Blickpunkt

1803

Mitglieder

Herrentour 2020

Die diesjährige DJK-Herrentour führte coronabedingt nicht wie ursprünglich geplant nach Bukarest, sondern vom 13. bis 17. August in die westfälische Metropole Münster. Rund vier Tage standen Kultur und Aktivitäten im Mittelpunkt der Reise, das DJK-Bildungs- und Sportzentrum bildete den Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen. Neben einer Stadtbesichtigung stand am ersten Tag der Besuch des GOP Varieté-Theaters mit der Show „Wunderbar“ auf dem Programm.

Am zweiten Tag bot das LWL-Museum für Kunst und Kultur in unmittelbarer Nähe des Münsteraner Doms die Möglichkeit, sich geschichtlich und künstlerisch zu informieren, das Themenspektrum reichte hier vom Mittelalter bis zur zeitgenössischen Avantgarde. Eine Stippvisite in den Botanischen Garten schloss sich unmittelbar an. Nachmittags durfte der obligatorische Besuch des Aasees natürlich nicht fehlen, bei sonnigem Wetter konnte man an der Ufer-Promenade herrlich relaxen. Der dritte Tag war geprägt von einer rund 50 Kilometer langen Radtour, die bei hochsommerlichen Temperaturen um Münster herum entlang der Ems durch viele schöne Landschaften führte.

Alle Teilnehmer freuen sich jetzt schon auf die Herrentour 2021, die dann hoffentlich nach Bukarest führen kann.

 

 

Social Media

Teile diesen Newsbeitrag mit Deinen Freunden.