Blickpunkt

1803

Mitglieder

Mühlengottesdienst 2017

Musikalische Klänge unter Mühlenflügeln

Am Muttertag fand der Mühlengottesdienst in der Windmühle Petershagen-Bierde statt. Bei herrlichstem Maiwetter machten sich viele Leute, angeführt von Wilhelm Riecke, auf den Weg vom Mindener Dom, über Dankersen, Päpinghausen, Frille nach Bierde. Egal, ob mit kleinem Kinderfahrrad, im Fahrrad-Anhänger, E-Bike oder mit Rennrad – Freude, Spaß und Fröhlichkeit bei der schönen Fahrradtour waren bei allen gleich. An der Mühle angekommen, stießen noch zahlreiche weitere Besucher direkt zur Mühle. Pastor Marcus Böhne zelebrierte diesen Gottesdienst.

Im Mittelpunkt stand das Thema „Radfahren als Fortbewegungsart”. Fahrradfahren ist Symbol des Lebens – manchmal läuft alles optimal,  wie von selbst. Es gibt aber auch Tage an denen alles krumm läuft, die Menschen aus dem Tritt kommen und die Luft ausgeht. Das bedeutet aber auch: Schritt für Schritt den  Problemen  begegnen, überlegen was  jeder selbst tun kann, fremde Hilfe holen, so manches in Augenschein nehmen, Ersatzteile organisieren, Geduld aufbringen, die  nächsten  Etappen angehen, wieder Tritt für Tritt, Kilometer für Kilometer, dem nächsten Ziel entgegen, so der Leitfaden des Gottesdienstes.

Der Kinderchor der DJK Dom Minden, unter der Leitung von Christine Wagner, begeisterte mit schwungvollen Liedern die Gottesdienstbesucher. Ein Präsent, überreichte Pastor Dr. Böhne an Wilhelm Riecke, als Dank für die jahrelange, zuverlässige Fahrradtour-Leitung.

Im Anschluss gab es ein gemütliches Beisammensein mit Grillen, Kaffee und Eis.

 

Social Media

Teile diesen Newsbeitrag mit Deinen Freunden.