Blickpunkt

1826

Mitglieder

Als Praxispartner Fachkräfte für sich entwickeln

Julia Bell: Bachelor-Studium an der Internationalen Hochschule in Hannover mit Praxisarbeit in den Kitas

Was tun, wenn die Schulzeit zu Ende geht? Eine Frage, auf die viele junge Menschen nicht immer eine klare Antwort geben können. Für Julia Bell war daher klar, dass sie zunächst ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) einlegen würde. Die heute 21-Jährige war nach Klasse 9 am Mindener Ratsgymnasium zur Kurt-Tucholsky-Gesamtschule gewechselt und legte dort ihr Abitur ab.

Bevor sie als FSJ-lerin aktiv wurde, war sie, die mit ihren Eltern aus dem Rheinland in den östlichsten Zipfel Westfalens umgezogen war, bereits ehrenamtlich bei Ferienspielen und im Kinderzirkus Peppino Poppolo des Anne Frank-Hauses aktiv – und ist es bis heute. Ihr Freiwilliges Soziales Jahr führte sie nach Schulende dann in die Biologische Station Minden-Lübbecke in Nordholz, wo sie für sich die Antwort darauf finden wollte, ob ihr beruflicher Werdegang später auf den biologischen oder sozialen Bereich ausgerichtet sein soll. Im Verlauf des Jahres stieg Bell dort in die Umweltbildung ein und führte eigenständig Führungen durch, von der Kita bis zur Oberstufe des Gymnasiums. „Das hat mir sehr gut gefallen und daher fiel meine Entscheidung auf die soziale Arbeit.“

So schrieb sie sich an der IU Internationalen Hochschule in Hannover für den Studiengang „Soziale Arbeit“ ein. Ein Studium, das auf sieben Semester, also dreieinhalb Jahre, ausgelegt ist. Und genau diese IU arbeitet mit entsprechenden Praxispartnern zusammen. Während sie für den theoretischen Teil verantwortlich ist, kommt dem „Gegenüber“ die praktische Arbeit mit dem
Studierenden zu. Und hier suchte sich Julia Bell die DJK Dom Minden Kita gGmbH aus. „Für uns völliges Neuland, weil wir bislang ausschließlich Partner in der Ausbildung zur sozialpädagogischen Fachkraft sind und diese Ausbildung vorwiegend didaktisch/methodische Arbeitsfelder beinhaltet“, erklärt gGmbH-Geschäftsführerin Elke Vollendorf. „Aber wir haben dennoch Ja dazu gesagt.“

Das Bachelor-Studium umfasst für Julia Bell drei Praxistage pro Woche in der Kita und zwei an der Uni. Aktuell ist sie in der Kita St. Ansgar im Einsatz. „Bis Ende September“,
wie Bell betont. Aber sie soll natürlich in alle drei Kitas reinschnuppern. „Ich soll auch die Tätigkeit der Leitungen kennenlernen, sie ausüben. Darüber hinaus ist die Vernetzung mit Akteuren aus dem Umfeld einer Kita ein wichtiger Bestandteil. Aber auch die Arbeit in der Verwaltung.“

Abgrenzung zu Berufsfeldern

Die Organisationsstrukturen überschauen und Entscheidungsabläufe und Aufgabenverteilungen nachvollziehen, gehört ebenfalls dazu. Hinzu kommt, Abgrenzungen zu anderen Berufsfeldern definieren zu können oder berufsethische Prinzipien der Sozialen Arbeit im Vergleich zu anderen Berufsrollen erkennen zu können und danach zu handeln.

„Für uns als Praxispartner ergibt sich die Möglichkeit, uns etwas Neues zu eigen zu machen, uns selbst weiterzuentwickeln. Die Hochschule findet passende Bewerber unverbindlich und auf unsere individuellen Anforderungen ausgerichtet“, betont Vollendorf. „Sie garantiert uns, junge Menschen mit hoher Qualifikation zu bekommen, so dass wir möglicherweise Fachkräfte für uns selbst ausbilden können, die nach ihrem Studium sofort einsatzfähig wären und es dadurch nicht zu langen Einarbeitungszeiten kommen würde.“

Seitens der Hochschule wird garantiert, dass der Praxisbereich während des Studiums flexibel zu handhaben wäre. Ob wöchentlicher Wechsel oder durch geteilte Woche – die
Arbeitszeit der Studenten könne anhand von Zeitmodellen der Hochschule auf den Praxispartner zugeschnitten werden.

Die Vielfalt der DJK macht’s

Was Julia Bell nach ihrem Bachelor-Studium machen möchte, weiß sie heute noch nicht. „Mir kommt sicherlich zugute, dass ich bei der DJK in unterschiedlichen Kitas mit Kindern, die aus unterschiedlichen Milieus kommen, zu tun habe. Dadurch wäre auch das Jugendamt eine Möglichkeit. Aber vielleicht auch die DJK Dom Minden Kita gGmbH. Ich weiß es noch nicht.“ Um diese Antwort zu finden, hat sie ja auch noch mehr als drei Jahre Zeit.

Social Media

Teile diesen Newsbeitrag mit Deinen Freunden.

Wissenswertes aus anderen Bereichen

Grundschüler lesen den Kids vor...

10.02.2022

Neubau Kindergarten St. Sophia

11.11.2020

Neueröffnung Großtagespflege

19.05.2019

Bewegungsförderung Angebote

12.10.2020

Digitalisierung wird weiter vorangetrieben...

05.04.2022

Eltern-Info: Ministerschreiben Weihnachten...

23.12.2021

DJK Neujahrsturnen 2020

16.02.2020

Wie Leben entsteht

01.08.2022

Der einfache Weg zur Digitalisierung...

07.06.2022

DJK Neujahrsturnen 2019

09.02.2019

Eine begeisternde Zeitreise

05.04.2022

Familienzentren sind Orte des Vertrauens...

10.02.2022

Große Geste einer Jubilarin

05.04.2022

Dorothea Bögner übergibt an Magdalena...

01.08.2022

Tag der offenen Tür KITA St. Michael...

04.10.2021

Bienen - Kinderbetreuung für die...

12.10.2019

Nachwuchs gesucht - Sport- und Spielgruppe...

20.02.2015

Offener Ganztag Angebote

12.10.2020

Riesenspaß im Potts Park

10.02.2022

Kinder können selbst entscheiden...

10.02.2022

Bären - Kinderbetreuung für die...

12.10.2019

Kinder fühlen sich wie Müllfahrer...

07.06.2022

Der Spatenstich ist erfolgt

01.08.2022

DJK Neujahrsturnen 2019 Informationen...

30.12.2018

DJK Neujahrsturnen 2017

06.02.2017

DJK Neujahrsturnen 2018

12.02.2018

Die Bagger sind angerollt

09.11.2021

Eltern die Lieblingsbücher zeigen...

05.04.2022

Einweihung der neuen Tagespflege...

16.11.2019

Krabbelkarneval 2015 Informationen...

10.01.2015

Mein Körper – Kinder sind fasziniert...

07.06.2022

Zusätzliches Tagespflegeangebot...

08.02.2021

Silke Pauli übernimmt die Leitung...

27.07.2022

In die Unterwasserwelt eingetaucht...

01.08.2022

Raupen - Kinderbetreuung für die...

12.10.2019

„Naturerfahrung fördert die mentale...

05.04.2022

Bücher regen zum Denken und Sprechen...

05.04.2022

Neue stellvertretende Leitung der...

05.10.2019

Als Praxispartner Fachkräfte für...

07.06.2022

Familienwandertag

08.11.2021

Krabbelkarneval 2015

16.02.2015

Tiger-Kids – Kindergarten aktiv...

09.02.2021

Potenziale identifiziert und umgesetzt...

10.02.2022

Tag der offenen Tür KITA St. Ansgar...

04.10.2021

Re-Zertifiziert

19.11.2021

Krabbelkarneval 2014 Informationen...

30.01.2014

Neujahrsturnen 2022 – “Abtauchen...

15.02.2022