Blickpunkt

1896

Mitglieder

Klarer Sieg – aber der Coach ist nicht zufrieden

American Football: Die Minden Wolves liefern beim 35:6 gegen die Münster Mammuts kein Glanzstück ab

Der Stimmung unter den Fans tat es zwar keinen Abbruch, mit der gebotenen Leistung waren Trainer und Spieler aber hingegen nicht zufrieden. Am Ende landeten die Minden Wolves am Samstag jedoch einen ungefährdeten 35:6 (7:0, 14:0, 14:0, 0:6)-Heimsieg gegen die Münster Mammuts. „Es geht mir nicht um das Ergebnis, sondern um unsere Vorstellung in den vier Vierteln. Und mit der bin ich nicht zufrieden“, rief Headcoach Phil Gamble seinen Mannen im Abschluss-Hudl ins Gewissen. „Mit dieser Leistung werden wir in Krefeld nicht bestehen können!“

Nach dem ausgefallenen und inzwischen für die Wolves gewerteten Spiel gegen die Aachen Vampires wollte Gamble das Duell gegen die Mammuts dazu nutzen, sich in mehreren Bereichen auf die allesentscheidende Aufstiegspartie in zwei Wochen bei den Ravens einzuspielen. Das Gegenteil war allerdings der Fall, denn die Quote an Eigenfehlern war deutlich zu hoch, um das Ergebnis aus dem Hinspiel in Münster (55:0) zu wiederholen. „Es gab viele Dinge, die mir nicht gefallen haben!“

Bei den American Footballern der DJK Dom Minden hofft man nun, dass sich das Sprichwort von der verpatzten Generalprobe und der gelungenen Premiere in der Grotenburg-Kampfbahn bewahrheitet möge. „Dazu müssen wir aber mit Sicherheit ein paar Schippen drauflegen müssen“, kommentierte Sportdirektor Volker Krusche das Gesehene.

Trotz des sehr wechselhaften Wetters mit Regen vor dem Spiel und dem zeitgleich stattfindenden großen Jubiläumsfest des Kreises Minden-Lübbecke zum 50-jährigen Bestehen fanden mehr als 1.400 Zuschauer den Weg ins Weserstadion. Aber schon die Anfangsphase der Partie, in die das „Wolfsrudel“ als klarer Favorit ging, zeigte auf, dass man sich für den vermeintlichen Spaziergang oft selbst ein Bein stellte und im Wege stand. Die ersten beiden Drives gingen daneben, ehe ein Pass von Phil Gamble über 20 Yards Aymen Tlili in der Endzone fand – Touchdown Minden Wolves. Tobias Pauls, der aufgrund einer Fingerverletzung nur als Kicker in Erscheinung treten konnte, verwandelten den Extrapunkt – wie auch die folgenden – gewohnt sicher zum 7:0.

Mehr sprang im ersten Viertel aber nicht heraus, auch weil die Hausherren nach einem völlig misslungenen Snap das Leder verloren und Münster dadurch in aussichtsreicher Position in Ballbesitz kam. Die Mindener Defense machte aber ihren Job gut und verhinderte Zählbares der Gäste auf dem Scoreboard.

Das zweite Viertel lief schon etwas runder für die Wölfe. Erst tanzte Quarterback Phil Gamble, der den verletzten Conor Tait vertrat, bei seinem Lauf gleich sieben Gegenspieler aus und brachte sein Team damit in die Redzone. Dann trug Mike Davis das Ei in die Endzone. Mit dem PAT erhöhte Minden auf 14:0. Kurz darauf blockte Kenneth Patten jr. einen gegnerischen Punt, nahm das Leder auf und trug es ins „gelobte Land“. Pauls sorgte für den 21:0-Pausenstand.

Die zweite Spielhälfte sah Münster auf einmal kurz vor der Endzone. An der 10 Yard-Linie verloren die Mammuts aber den Ball nach einem energischen Tackle, was Jonathan Mbanefo per Fumble-Recovering zum Besuch in der Endzone nutzte. 28:0 für die Hausherren.

Ballverluste hüben wie drüben kennzeichneten die nächsten Minuten. Eine Interception von Phil Gamble sah die Gäste plötzlich an der 30 Yard-Linie der Mindener. Kenneth Patten jr gelang jedoch ein starkes Tackle, Rookie Dayan Kars dadurch geistesgegenwärtig eine weitere Fumble-Recovering. Der folgende Pass über 30 Yard von Gamble fand Willie Fedd jr., den seine Gegenspieler in der Endzone nicht stoppen konnten. Pauls erhöhte auf 35:0.

Im letzten Viertel lief bei den Hausherren nicht mehr viel zusammen. Münster spielte einen vierten Versuch aus und hatte Erfolg damit. Der Jubel über den ersten Touchdown des Tages war groß im Lager der Mammuts. Scorer Marius Strunk war der gefeierte Held. Daran änderte auch der vergebene Extrapunkt nichts. Münster hatte sein Ziel erreicht und stand auf dem Scoreboard.

Die Wolves blieben hingegen ohne weitere Punkte. Auch, weil ein Fieldgoal-Versuch von Tobias Pauls an den Stangen vorbeiflog.

Insgesamt war es ein Pflichtsieg des Favoriten, der vor dem Gipfeltreffen aber noch viel Luft nach oben hat.

Downloads

Social Media

Teile diesen Newsbeitrag mit Deinen Freunden.

Social Media

Teile diesen Newsbeitrag mit Deinen Freunden.

Wissenswertes aus anderen Bereichen

Fußballferienspiele im Herbst 2022...

01.09.2022

Auf Kurs Vizemeisterschaft

28.07.2023

Kindertanzen Informationen

12.10.2014

Jetzt kommt auch die B-Jugend dazu...

16.06.2023

E-Jugend Fußballmannschaft

11.08.2020

Badmintonmeisterschaften 2017 Informationen...

25.10.2017

Badmintonmeisterschaften 2016

15.11.2016

Für die B-Jugend wird gesucht

01.08.2023

Tanzen für Grundschüler

18.09.2014

G-Jugend Fußballmannschaft

29.09.2020

40. Dreikönigsturnier 2024 –...

06.02.2024

Auswärts beweisen

02.09.2021

BBP – Straffung der Figur

24.02.2022

American Football Tryout Juni 2021...

23.06.2021

Was für ein Krimi gegen die „weißen...

04.06.2024

Mini-WM in Gorspen-Vahlsen

23.05.2022

Ostern mit Hannover 96

10.02.2022

Drei neue Trainer für den DJK-Nachwuchs...

01.12.2023

Gründung E-Jugend Fußballmannschaft...

15.06.2020

Badmintonmeisterschaften 2015

03.11.2015

15 Jahre Rückenschule

06.02.2024

Bauch-Beine-Po ist der absolute...

08.09.2022

Badmintonmeisterschaften 2015 Informationen...

25.07.2015

Badmintonmeisterschaften 2019

07.11.2019

Ostertage werden von Hannover 96...

06.02.2024

Akrobatik, Bodenturnen und Tanz...

12.01.2023

Kindertanz-Gruppe "Minis"

04.07.2018

Nach den Osterferien geht’s wieder...

05.04.2024

Auftritt in neuem Look

05.04.2024

Jandrik Schlumbohm Player of the...

15.11.2021

Bewegung am Ball – Junge Fußballspieler...

23.10.2015

10 Jahre Rückenschule

19.12.2018

Enjoy your Moves tanzt auf unserem...

18.06.2019

Eric Renz begeistert seine Schwester...

13.05.2024

39. DJK Dreikönigsfußballturnier...

23.11.2022

U13 – Eine gelungene Heimpremiere...

13.10.2023

35 Kinder sind begeistert

03.06.2024

Neue HipHop-Gruppe bei der DJK Informationen...

26.11.2017

Darts - der Präzisionssport

07.12.2020

Kinderfußball für Mädchen und...

18.08.2014

Die Titelhoffnung lebt noch

02.09.2022

Neuer Modus kommt bei den Kids gut...

09.10.2023

Gründung D-Jugend Fußballmannschaft...

23.04.2021

DFB-Kindertrainer-Zertifikat

10.02.2022

Drei neue Trainer für den DJK-Nachwuchs...

13.10.2023

Mädchenfußball Informationen

15.06.2020

Sommerfussballturnier 27.06.2021...

14.06.2021

„Wir müssen aus dem Spiel gegen...

10.05.2024

Am Ende fehlt nur die Kirsche auf...

16.08.2023

Junge Hobbykicker gesucht!

23.01.2024

„Endspiel“ im Weserstadion...

27.07.2023

Kicken mit „96“

01.08.2022

„Tore satt“ beim Besuch in...

05.12.2023

Der „Pinkman“ triumphiert

05.12.2023

Tryout November 2021

29.10.2021

Wenn „Onehundreteighty“ durch...

01.12.2023

Plätze für die F-Jugend frei

16.04.2019

Mindener Kicker mit weißer Weste...

01.08.2022

40. Dreikönigsturnier Ergebnisse...

04.01.2024

Mit der DJK zu Hannover 96 gegen...

07.03.2024

Jugendfussball für Mädchen und...

18.08.2014

Ladies Bootcamp

03.04.2024

Ballspiel Gruppe - sei dabei

19.05.2019

DJK Sommerfußballturnier 2022

30.05.2022

Talents for Friends - 38 Kinder...

15.12.2023

Neustart Nordic Walking-Gruppe Informationen...

24.10.2017

Einen Super-GAU abwenden

13.12.2022

NEU: Flag Football bei den Wolves...

22.02.2022

Aushang F-Jugend

11.01.2020

Die Fußballsparte bleibt sich treu...

01.08.2022

Mini-EM in Gorspen-Vahlsen 2024...

27.05.2024

„Wir wollen im Wolfs-Duell unsere...

17.05.2024

Enjoy your moves - startet NEU

22.12.2022

Drei Fragen an Sportdirektor Volker...

30.08.2023

Kinderfußballturnier 2022

07.03.2022

Wassergymnastik - das spezielle...

07.08.2020

Badmintonmeisterschaften 2018

11.11.2018

Der Orient tanzt auf unserem Sommerfest...

20.06.2019

Ein echter Wow-Effekt

16.05.2022

Dart-König der DJK - Andreas Günter...

08.11.2022

Die Defensivreihen geben klar den...

21.05.2024

Startschuss für die E-Jugend

03.09.2020

Tobi Pauls Kaltschnäuzigkeit entscheidet...

06.05.2024