Blickpunkt

1896

Mitglieder

Was für ein Krimi gegen die „weißen Falken“

Gegen die Kachtenhausen White Hawks benötigen die Minden Wolves die Overtime

„Wir wollen einen Platz besser abschneiden als im Vorjahr!“ Volker Krusche, Sportdirektor der Minden Wolves, nimmt das Wort „Aufstieg“ nicht direkt in den Mund, gibt aber dennoch eine klare Zielsetzung der American Footballer der DJK Dom aus. Nach der Vizemeisterschaft hinter den dominierenden Krefeld Ravens, die aktuell auch die Regionalliga aufmischen und sich zum Favoriten auf den Sprung in der 2. Bundesliga (GFL2) erheben, will das Wolfsrudel die 3. Liga fest ins Visier nehmen.

Und die ersten Auftritte sorgen unter den Fans bereits für Zuversicht. Das Vorbereitungsspiel führte die Wolves mit den Germany Old Stars zusammen. Spieler aus der NFL, der NFL Europe, der World Leaque, European League of Football oder der German Football Leaque standen den Mindenern gegenüber. Erfahrung ohne Ende, aber die Stars von Gestern waren auch schon in die Jahre gekommen. Und das nutzte der heimische Oberligist, um die Partie klar zu dominieren. Allerdings merkte man beiden Teams an, dass der Spaß in diesem Duell für sie im Mittelpunkt stand. Am Ende landeten die Minden Wolves einen ungefährdeten 37:0-Sieg, zufrieden waren aber schließlich alle.

Vier Spiele, vier Siege

Der Saisonauftakt war dann, wie schon im vergangenen Jahr in Aachen, ein Stotterstart. Stark ersatzgeschwächte Wölfe, die dazu noch deutliches Potenzial nach oben hatten, schwache Referees, deren Entscheidungen gerade die Gäste von der Weser teilweise mächtig auf dem Konzept brachten, und ein gegenüber dem Vorjahr verbesserter Gastgeber – es kam in Münster viel zusammen. Der Sieg der Mannen von Headcoach Phil Gamble war zwar nicht gefährdet, jeder wusste nach dem 27:13 aber auch, dass das Saisonziel mit solchen Leistungen nur schwer zu erreichen ist.

Ein völlig anderes Gesicht setzte der Liga-Favorit dann eine Woche später bei seinem letzten Auftritt im Mindener Weserstadion auf. Wie ein Hurrikan fegten die heimischen Footballer über die Düsseldorf Bulldozer hinweg und ließen beim 49:0-Kantersieg sogar noch Gnade vor Recht walten.

Dabei spielte die Offense sehr variabel, auf das Laufspiel konnte sich der Drittligaabsteiger kaum einstellen. Den Pässen auf die schnellen Mindener Receiver schauten die Rheinländer zumeist vergebens nach. Und der blutjunge Quarterback Fabrice Steinbach traf fast immer die richtigen Entscheidungen und sorgte mit seinen eingestreuten Läufen immer wieder für wichtigen Raumgewinn. Das Specialteam leistete ganz Arbeit und erzielte in Person von Willie Fedd jr. sogar per Puntreturn einen Touchdown.
Zählbares brachte aber auch die einmal mehr unüberwindbar erscheinende Defense aufs Scoreboard. Drei Interceptions, zwei geblockte Bälle – und am Ende zwei Touchdown per „Pick Six“ durch Kevin Neal und Kenneth Patten jr. bewiesen, welch gute Arbeit in der Abwehr geleistet wurde.

Düsseldorf kam in den ersten beiden Vierteln nur zu einem einzigen First Down. Die Bulldozer hatten dem Wolfsrudel nichts entgegenzusetzen.

Für Phil Gamble und seine Mannen war es ein guter Abschied aus dem Weserstadion, in das man 2025 nur allzu gern als Drittligist zurückkehren möchte.

Erfolgreich verlief auch der erste Auftritt auf der Sportanlage des Besselgymnasiums. Fast 1.000 Zuschauer sahen einen Krimi, den man spannender und dramatischer nicht hätte schreiben können. Eigentlich hatten unsere Wolves die Partie nach anfänglichen Schwierigkeiten fest im Griff. Sie machten aus einem 7:12 ein 24:12 und enteilten bis auf 31:19. Bis weit ins letzte Viertel hatte diesen Spielstand bestand. Die Gamble-Schützlinge versäumten es gegen einen sehr starken Gegner allerdings, die Sack endgültig zuzumachen. Dreimal kam die Offense noch aufs Feld, dreimal wurde sie von den Kachtenhausen White Hawks rechtzeitig gestoppt. Und urplötzlich witterten die nie aufsteckenden Lipper Morgenluft, verkürzten auf 25:31 und kamen durch einen Fumble der Wölfe zum 31:31. Nur gut, dass sie ihre Extrapunkte nicht einfuhren. In der Overtime erzielten beide Teams einen Touchdown. Aber lediglich Tobias Pauls setzte den Ball für die Mindener zwischen die Torstangen – zum 38:37-Sieg. Das erhoffte Ausrufezeichen auf dem Weg zum erhofften Titelgewinn war der Ausgang somit nicht. Aber zumindest blieb die Weste weiß.

Downloads

Hashtags

Social Media

Teile diesen Newsbeitrag mit Deinen Freunden.

Downloads

Hashtags

Social Media

Teile diesen Newsbeitrag mit Deinen Freunden.

Wissenswertes aus anderen Bereichen

Badmintonmeisterschaften 2017 Informationen...

25.10.2017

Der Orient tanzt auf unserem Sommerfest...

20.06.2019

Gründung D-Jugend Fußballmannschaft...

23.04.2021

Enjoy your Moves tanzt auf unserem...

18.06.2019

Ostern mit Hannover 96

10.02.2022

„Wir wollen im Wolfs-Duell unsere...

17.05.2024

15 Jahre Rückenschule

06.02.2024

Gründung E-Jugend Fußballmannschaft...

15.06.2020

Auftritt in neuem Look

05.04.2024

Fußballferienspiele im Herbst 2022...

01.09.2022

G-Jugend Fußballmannschaft

29.09.2020

10 Jahre Rückenschule

19.12.2018

American Football Tryout Juni 2021...

23.06.2021

Wassergymnastik - das spezielle...

07.08.2020

Neuer Modus kommt bei den Kids gut...

09.10.2023

Auswärts beweisen

02.09.2021

Junge Hobbykicker gesucht!

23.01.2024

35 Kinder sind begeistert

03.06.2024

Talents for Friends - 38 Kinder...

15.12.2023

Aushang F-Jugend

11.01.2020

Neue HipHop-Gruppe bei der DJK Informationen...

26.11.2017

Jandrik Schlumbohm Player of the...

15.11.2021

Dart-König der DJK - Andreas Günter...

08.11.2022

Ladies Bootcamp

03.04.2024

Die Fußballsparte bleibt sich treu...

01.08.2022

„Wir müssen aus dem Spiel gegen...

10.05.2024

Badmintonmeisterschaften 2016

15.11.2016

Der „Pinkman“ triumphiert

05.12.2023

Enjoy your moves - startet NEU

22.12.2022

Drei neue Trainer für den DJK-Nachwuchs...

13.10.2023

Tryout November 2021

29.10.2021

„Tore satt“ beim Besuch in...

05.12.2023

Badmintonmeisterschaften 2018

11.11.2018

BBP – Straffung der Figur

24.02.2022

Am Ende fehlt nur die Kirsche auf...

16.08.2023

Mini-EM in Gorspen-Vahlsen 2024...

27.05.2024

Akrobatik, Bodenturnen und Tanz...

12.01.2023

Startschuss für die E-Jugend

03.09.2020

NEU: Flag Football bei den Wolves...

22.02.2022

Was für ein Krimi gegen die „weißen...

04.06.2024

Jugendfussball für Mädchen und...

18.08.2014

Badmintonmeisterschaften 2019

07.11.2019

Kindertanz-Gruppe "Minis"

04.07.2018

Drei neue Trainer für den DJK-Nachwuchs...

01.12.2023

Jetzt kommt auch die B-Jugend dazu...

16.06.2023

40. Dreikönigsturnier 2024 –...

06.02.2024

Mindener Kicker mit weißer Weste...

01.08.2022

Mini-WM in Gorspen-Vahlsen

23.05.2022

Bauch-Beine-Po ist der absolute...

08.09.2022

DFB-Kindertrainer-Zertifikat

10.02.2022

Die Defensivreihen geben klar den...

21.05.2024

Wenn „Onehundreteighty“ durch...

01.12.2023

DJK Sommerfußballturnier 2022

30.05.2022

Eric Renz begeistert seine Schwester...

13.05.2024

Einen Super-GAU abwenden

13.12.2022

Darts - der Präzisionssport

07.12.2020

40. Dreikönigsturnier Ergebnisse...

04.01.2024

Kicken mit „96“

01.08.2022

Drei Fragen an Sportdirektor Volker...

30.08.2023

Neustart Nordic Walking-Gruppe Informationen...

24.10.2017

Für die B-Jugend wird gesucht

01.08.2023

Badmintonmeisterschaften 2015

03.11.2015

E-Jugend Fußballmannschaft

11.08.2020

Ein echter Wow-Effekt

16.05.2022

Tanzen für Grundschüler

18.09.2014

Kindertanzen Informationen

12.10.2014

Kinderfußballturnier 2022

07.03.2022

Ostertage werden von Hannover 96...

06.02.2024

Mädchenfußball Informationen

15.06.2020

Sommerfussballturnier 27.06.2021...

14.06.2021

U13 – Eine gelungene Heimpremiere...

13.10.2023

39. DJK Dreikönigsfußballturnier...

23.11.2022

Plätze für die F-Jugend frei

16.04.2019

Bewegung am Ball – Junge Fußballspieler...

23.10.2015

Badmintonmeisterschaften 2015 Informationen...

25.07.2015

„Endspiel“ im Weserstadion...

27.07.2023

Auf Kurs Vizemeisterschaft

28.07.2023

Tobi Pauls Kaltschnäuzigkeit entscheidet...

06.05.2024

Die Titelhoffnung lebt noch

02.09.2022

Ballspiel Gruppe - sei dabei

19.05.2019

Nach den Osterferien geht’s wieder...

05.04.2024

Kinderfußball für Mädchen und...

18.08.2014

Mit der DJK zu Hannover 96 gegen...

07.03.2024